• Thai streetfood

    Thai streetfood

  • Puff pastry cheese sticks

    Puff pastry cheese sticks

  • Fusion curry chicken

    Fusion curry chicken

  • Poppy seed strudel

    Poppy seed strudel

  • Vietnamese sandwich seller

    Vietnamese sandwich seller

Maracuja Mango Geburtstags Kuchen - mango passion fruit birthday cake

Kuchen auf dem Geburtstagstisch
 An dem heutigen speziellen Tag muss ich mir immer überlegen was ich Dir, neben dem Geschenk, denn sonst noch alles Gutes zukommen lasse. Man hat ja nicht jeden Tag Geburtstag und in der Vergangenheit war ich ja leider auch immer viel zu selten zu Deinem großen Tage zu Hause. Aber heute bin ich ja Gott sei Dank zum großen Fest hier und ich habe ich mich dazu entschlossen einen kleinen aber hoffentlich feinen Kuchen zur Feier beizusteuern. Also lieber Vater, zu Deinem Geburtstagsfest gibt es von mir diesen leckeren Mango / Maracuja Mousse Kuchen, ich hoffe er schmeckt Dir (Nachtrag, der komplette Kuchen ist weg, es scheint also gemundet zu haben), und nächstes Mal strenge ich mich auch noch mehr an so dass er optisch noch etwas festlicher wird. Bis dahin will ich jedoch noch schnell das Rezept für diesen leckeren Kuchen in meinem Blog einstellen, damit Ihr, wenn Ihr auch mal wieder einen leckeren Geburtstagskuchen machen wollt, Ihn einfach nachbacken könnt.
Zutaten:

  • 120 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 3 Eier
  • Backpulver

Die Eier mit dem Zucker hellgelb schaumig schlagen und nach und nach das Mehl und das Backpulver dazu geben. Alles schön glatt rühren. Eine kleine Kuchenform mit Butter ausstreichen und den Teig eingießen. Wenn man eine passende Form hat ist das gut. Ich habe leider nur eine größere Form und werde später den Boden, den wir für den Kuchen verwenden, passgenau mit der kleineren Form von dem großen Boden abstechen. Das ganze im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Celsius für ca. 25 Minuten backen. Mit dem Zahnstocher Test schauen ob der Kuchen durchgebacken ist. Den Kuchenboden rausnehmen und auskühlen lassen. Jetzt müssen wir uns um die Mousse kümmern welche als Belag auf den Boden kommt.

Zutaten:

  • 200 ml sahne
  • 3 Maracujas
  • ½ Mango
  • 50 g weißer Zucker
  • Saft einer halben Limone
  • Abrieb der Schale einer halben Limone
  • 1 Eigelb
  • 1 Eiweiß
  • 4 Blatt Gelatine
  • 2 EL Amaretto

Zuerst die Maracujas auskratzen und mit der Schale und dem Saft der Limette, dem Fruchtfleisch der Mango, den Amaretto und dem Zucker im Mixer zu einem Püree verarbeiten. Das Püree wird durch einen Sieb gestrichen so dass die Körner der Maracuja nicht mehr im Püree sind.
Mango Maracuja Puree
Dann kommt das Eigelb in das Püree und wird kräftige untergemischt. In der Zwischenzeit legen wir die Gelatine in ein großes Gefäß mit kaltem Wasser um die Gelatine einzuweichen. Danach schlagen wir die Sahne steif und dann schlagen wir in einem anderen Gefäß das Eiweiß steif.
Steiffe Sahne
Steiffes Eiweiss
Jetzt nehmen wir die Gelatine aus dem kalten Wasser und drücken diese gut aus. Dann wird diese mit ein paar Löffeln heißem Wasser aufgelöst und in das Maracuja Püree eingegossen und gut verrührt so dass keine Klumpen entstehen. Darin rühren wir die steife Sahne ein und zum Schluss heben wir vorsichtig die steife Sahne unter die Mischung so dass alles gut miteinander verrührt ist.
Nun nehmen wir eine hohe Kuchen form. Mit dieser steche ich ein kreisrundes Stück des Bodens ab welches ich als Boden für meinen Kuchen verwende. Die Seite der Form wird nun mit Backpapier oder irgendetwas ausgelegt das wir später einfach vom Kuchen wieder ablösen können. Ich habe dazu einen in der Länge verstellbaren Ring aus Plastik von Dr. Ö****. Mit diesem lege ich den Ring über halb des Kuchenbodens aus und fülle nun die Masse auf den Kuchenboden.
Mousse auf dem Kuchenboden in dem Ring
Danach kommt das ganze für einige Stunden / besser über die ganze Nacht in den Kühlschrank so die Mousse auf dem Boden fest werden kann.
Am nächsten Tag nehme ich die halbe Mango und püriere diese mit 2 EL Zucker und einem guten Schluck Zitronensaft.
Die aufgeschnittene Mango
Dann nehmen wir den Kuchen aus der Form und lösen vorsichtig das Backpapier / den Ring von dem Kuchen ab so dass Die Masse keine Löcher hat. Dann geben wir das Mango Püree oben auf den Kuchen. Fertig ist der Kuchen zum Kaffee.
Der fertige Kuchen
English:
Here a little recipe of a birthday cake that I recently baked for my father. I was looking to makes something that is not too sweet but refreshing and I wanted to get him to taste some exotic fruits that he normally would not be able to eat. So here is the recipe for my mango passion fruit mousse cake.

Cake flour ingredients:
  • 120 g cake flour
  • 60 g sugar
  • 3 eggs
  • Baking powder
Mix the eggs and the sugar and beat them until the sugar is completely dissolved and the mix is turning is colour into light yellow. This is the moment when we add the flour and the baking powder bit by bit and work it into the mass so we got a light and fluffy batter. We pour the batter in the baking form and pop the whole thing in the oven, which we preheated at 180 degrees Celsius. We will bake the cake for about 25 minutes. After that we are taking the flour out and let it cool down. Then we are taking care of the mousse that will go onto the flour we just baked.

Ingredients for the mousse:
  • 200 ml whipping cream
  • 3 passion fruits
  • ½ mangos
  • ½ Mangos
  • 50 g caster sugar
  • Juice of half a lime
  • Zest of half a lime
  • 1 egg yolk
  • 1 egg white
  • 4 sheets of gelatine
  • 2 Tbsp of amaretto
Put the gelatine in a big bowl full of cold water and put it aside. Cut open the passion fruit and scratch the inside of the fruit with a spoon into a bowl. Mix with the zest of the lime, the mango, the juice of the lime, the amaretto and the sugar. Blitz everything with your kitchen blender to get a smooth and consistent puree. Pass this puree through a kitchen sieve so that you can sort out the stones of the passion fruit. 
Put the egg yolk into the puree and fold it in. Then whip the egg white stiff and whip the whipping cream stiff. Then we take the gelatine out of the bowl with the cold water and press out any excess water. After that we are dissolving the gelatine with a few spoons of boiling water until completely dissolved (no lumps or anything) and put this mix into the mango puree and mix it well in order to get a smooth consistency and avoid the forming of any lumps. Then we fold the whipping cream and the egg white carefully under the puree so that everything is smooth, got no lumps but the air that we whipped into the egg white is still in the mixture. 
Now we are taking our cake flour. With our cake form we are cutting out the flour of the cake that we need. Then we are covering the ring from the inside with something like baking paper or a protective layer so that we can later get the cake easily out of the form and take off the protective layer without destroying out beautiful cake. With the flour in our cake ring and our protective layer in between the ring and the mousse, we are now pouring the mango passion fruit mousse on top of the flour.  The cake goes for several hours / overnight in the fridge to cool down and harden up. The next day we can take the cake out of the form, take the protective layer carefully off and there you are, you got a wonderful and exotic cake. I decorated the cake with a puree that is made of the other half of the mango mixed with lemon juice and 2 Tbsp. of sugar. It is a colourful and very tasty topping to our cake.

6 comments:

  1. Achja... Geburtstagskuchen gebacken kriegen, das ist mir seit... Jahrzehnten? nicht mehr passiert. Schön geworden!

    ReplyDelete
    Replies
    1. ECHT? Mir auch nicht mehr :( Ich backe immer nur. Aber ich hätte Dir jetzt gerne ein Stück gegeben, nur, meine Verwandten haben den Kuchen gestern Ruck Zuck dezimiert, da ist jetzt leider nichts mehr übrig :(

      Delete
  2. Can we have the English version of this recipe please? thanks :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Will follow shortly, sorry for the delay

      Delete
  3. Mango-Maracuja! Was für eine schöne Kombination.
    Darf ich an meinem Geburtstag vorbeikommen? :D

    ReplyDelete
  4. Haha - also wenn Du mir vorher Bescheid sagst, dann lasse ich mir eine noch tollere Torte fuer Dich einfallen :)

    ReplyDelete